Sehr geehrte Angehörige, Besucher und Betreuer,

Ihr Besuch ist für die bei uns lebenden Menschen sehr wichtig, gerade in dieser Zeit.
Unser Ziel ist es, die Besuche für alle Beteiligten so sicher wie möglich zu gestalten.

Wir bitten Sie deshalb um die Beachtung und Einhaltung unserer Besucher- Regeln, die wir gemäß der aktuellen SARS-CoV Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt erstellt haben.

Wir hoffen, Sie haben Verständnis für unsere eingeleiteten Maßnahmen und Regelungen, die dem Schutz Ihrer Angehörigen oder von Ihnen betreuten Menschen, Ihrem eigenen Schutz  und unserer Mitarbeitenden dienen.

Aufgrund der sich ständig ändernden Situation, bitten wir Sie sich vor Ihrem Besuch über die aktuellen Gegebenheiten in den Wohnstätten zu erkundigen, entweder im jeweiligen Wohnbereich oder über unsere Zentrale 039201 623.

Bleiben Sie gesund- wir freuen uns auf Ihren Besuch!

  1. Besuchsrecht

Mit der 11. Landesverordnung zur Eindämmung des Corona Virus SARS.CoV-2 vom 07.Mai 2021   wurden die Besuchsrechte in Einrichtungen weiter gelockert. Dies hat Änderungen für die Ausgestaltung von Besuchen durch Eltern, Angehörige, ges. Betreuer etc. zur Folge. Die allgemeinen Hygieneregelungen in den §§ 1 und 9
gelten unverändert fort.

Vom Besuchsrecht ausgeschlossen sind weiterhin Personen, die:

  • unter 16 Jahren alt sind
  • eine Atemwegsinfektionen haben
  • Kontaktpersonen der Kategorien I und II entsprechend der Definition des Robert Koch – Instituts (RKI) sind
  • sich in einem Risikogebiet im In- und Ausland aufgehalten haben, innerhalb eines Zeitraums von 14 Tagen nach dem Kontakt oder nach der Rückkehr aus dem Risikogebiet.

 

Jeder Bewohner des Bodelschwingh- Hauses darf zeitgleich von höchstens fünf Personen aus höchstens zwei Hausständen Besuch erhalten. Der Zutritt darf nur nach einer Testung im Sinne des §1 Abs. 3 der Zwölften SARS-Cov-2 Eindämmungsverordnung vom 07.05.2021 mit negativem Testergebnis gewährt werden. §1 Abs. 4 der Zwölften SARS-Cov-2 Eindämmungsverordnung vom 07.05.2021  bleibt unberührt. Es ist ein Anwesenheitsnachweis nach §1 Abs.6 der Zwölften SARS-Cov-2 Eindämmungsverordnung vom 07.05.2021 zu führen. Alle Besuchenden haben den von der Einrichtung zur Verfügung zu stellenden medizinischen Mund-Nasenschutz zu tragen. 

     

Regelungen für den Ablauf von Besuchen in den Wohnstätten des Bodelschwingh- Hauses

  •         Telefonische Anmeldung
  •         Dokumentation des Besuchs  im Anwesenheitsnachweis des jeweiligen Hauses
  •         Vermeidung enger Körperkontakte und Pflicht zum Tragen eines med. Mund/Nasenschutzes
  •         Begleitung des Besuchs in das Zimmer des Bewohners durch den Mitarbeiter ohne weitere Bewohnerkontakte
  •         Desinfektion des Besucherplatzes nach dem Besuch durch den Mitarbeiter
  •         Die Nutzung der bekannten Besucherplätze der Häuser 3,4 und 9 ist weiter möglich
  •         Vor dem Besuch ist bei allen am Besuch beteiligten Personen eine Händedesinfektion durchzuführen

Besuche in Form von Spaziergängen an der frischen Luft sind wenn möglich dem Aufenthalt in einem Raum vorzuziehen.