Aufgabe und Anspruch

Das Tageszentrum hält Arbeits- und Beschäftigungsangebote vor, die die Entwicklung einer größeren Selbstständigkeit und neuer Kompetenzen in den Bereichen Arbeit, Bildung oder lebenspraktischer Fähigkeiten ermöglichen.

Aus unserer Arbeit wissen wir, dass Menschen mit schweren Behinderungen nie erahnte Entwicklungspotenziale haben. Wir müssen nur einen Rahmen schaffen, in dem diese erkannt und entwickelt werden können.

Betreuungsangebote

Die Betreuung im Tageszentrum findet in Fördergruppen mit maximal 8 schwerbehinderten Menschen statt. Ziel ist das Erlernen einer angemessenen Tagestruktur und vieler kleiner Arbeitsschritte in verschiedenen Beschäftigungsangeboten.

Je nach individuellen Fähigkeiten und Interessen bieten wir folgende Arbeits- und Beschäftigungsangebote an:

Angebote:
  • Arbeitstätigkeit:
    In den unterschiedlichen Arbeitsgruppen werden beispielsweise Tonartikel, Holzkränze, Palisaden, Grußkarten, Sandbilder, Kerzen oder Lampen hergestellt.

  • Alltagspraktische Kompetenzen:
    Ein Bestandteil des Tagesablaufes ist das gemeinsame Einnehmen von Mahlzeiten. In diesem Zusammenhang entwickeln die Beschäftigten Kompetenzen im lebenspraktischen Bereich sowie im sozialen Miteinander innerhalb der Gruppen.

  • Wahrnehmungsübungen:
    In unserem Tageszentrum werden verschiedene Wahrnehmungsbereiche im alltäglichen Leben gezielt trainiert. Die Angebote reichen von basaler Stimulation über Erfahrungen im Sinnesgarten bis zur Nutzung von Snoezelen-Räumen.

  • Zusätzliche Betreuungsangebote:
    Neben den Arbeits- und Beschäftigungsangeboten haben die Beschäftigten des Tageszentrums die Möglichkeit, die physiotherapeutische Praxis auf dem Gelände zu nutzen.

  • Seniorenbetreuung
    Die Menschen werden immer älter. Der Lebensverlängerungsprozess findet auch in den Einrichtungen der Behindertenhilfe statt. Unser Tageszentrum hat auf diese Entwicklung mit der Einrichtung einer Seniorengruppe für Menschen, die nicht mehr oder nur teilweise in der Werkstatt für behinderte Menschen arbeiten, reagiert.

Kontakt

Nicole Jurig

Geschäftsbereichsleitung Tageszentrum

n.jurig@bodelschwingh-haus.de
039201/ 62459

Sie interessieren sich für eine hauptamtliche Mitarbeit im Bodelschwingh-Haus?

Wir freuen uns auf Ihre Initativbewerbung, vor allem wenn Sie eine Ausbildung oder ein Studium in den Bereichen Heilerziehungspflege, Pflege oder Sozialpädagogik haben. Die vielfältigen Aufgaben in unserem Haus bieten aber auch für andere Berufsfelder immer wieder interessante Möglichkeiten.

Sie interessieren sich für einen Platz in unserer Werkstatt für beeinträchtigte Menschen?

Wir freuen uns, Ihnen in einem persönlichen Gespräch die Möglichkeiten für Sie oder Ihre Angehörigen vorstellen zu können.

Werde ein Teil von uns!

Unterstützen Sie unsere wertvolle Arbeit!
Ob im Ehrenamt, mit einer Spende oder als Mitarbeitende.

Wir freuen uns auf Sie!

Jetzt bewerben!

Arbeiten, Leben, Wohnen, Lernen

Arbeiten,

LEBEN

Wohnen,

LERNEN